Veranstaltungen

Lesungen mit Arno Kerr :

Dienstag, 18.08.2020
19:00 Uhr
Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Maximilianstraße 59 | Münster
Eintritt frei

Buchvorstellung

Tamars Schwestern – Friedrich von Coes zweiter Fall

Der Selbstmord einer jungen Frau kommt Kriminalhauptkommissar Friedrich von Coes merkwürdig vor. Während er auf eigene Faust ermittelt, finden vier Jugendliche eine verweste Leiche im Wienburgpark.

Was als Vorahnung begann, entwickelt sich schnell zu einem der dunkelsten und schwierigsten Fälle für Friedrich von Coes, die junge Kriminalkommissarin Hannah Wolkenstein und das ganze Team.

Videolesung

Leseprobe

28. September 2019
20:00 Uhr
Bücher Hacker
Fürstenrieder Straße 44 | München
www.buecherhacker.de
Eintritt 8,-€

Samstag, 14. Dezember 2019
19:30 Uhr
Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Maximilianstraße 59 | Münster
Eintritt frei

Vorstellung des neuen Benedict Schönheit Romans Der Tod der Liebenden

Die Starsängerin Cynthia Roberts wird während der Vorstellung Tod in ihrer Garderobe gefunden. Kriminalrat Schönheit war in der Oper und ist direkt vor Ort. Gerichtsmediziner Dr. Orthuber nimmt den Geruch von Bittermandel wahr und kann eine weitere Tote gerade noch verhindern.

Der vierte Fall führt Benedict Schönheit und sein Team auf die Spur von Liebe, Leidenschaft und Hass an der Münchner Oper.

Thomas Michael Glaw stellt seinen neuen Roman vor und gibt Einblicke in die Krimis um den Münchner Kriminalrat Benedict Schönheit.

Im Rahmen der Regionalbuchwoche liest Arno Kerr in Münster:

Donnerstag, 26. September 2019
18:30 Uhr
Brauerei Finne
Kerßenbrockstr. 8
Münster
www.finne-brauerei.de
Eintritt 6,-€ inkl. 1 Bier oder Softdrink

27. September 2019
20 Uhr Pfarrzentrum Heilig Kreuz
Maximilianstraße 59
Münster

Kriminalhauptkommissar von Coes hatte schlecht geschlafen. Die Erinnerungen der letzten Monate machten ihm immer noch zu schaffen. Er hatte im Dienst einen Menschen getötet. An seinem zweiten Arbeitstag im regulären Dienst der Kriminalinspektion Münster, wird er zu einer Brauerei im Kreuzviertel gerufen. Ein junger Brauer liegt tot in einem Läuterbottich. Erste Untersuchungen zeigen, dass er keines natürlichen Todes gestorben ist.

Sehr bald ermittelt von Coes wieder als Leiter einer Mordkommission in den Untiefen des Großbürgertums von Münster. Der Fehltritt eines Patriarchen leitet eine Kette von Ereignissen ein, die in eine Katastrophe münden.